Monatshoroskop - Steinbock - für diese Juli. Monat 2021

Liebe: Im Grund können Sie, als Kardinalzeichen, Ihrem Partner viel geben und dafür auch viel erwarten. Doch Sie sind etwas dominant, und wenn der Liebste dann auch noch mit Familienthemen ankommt (oder, schlimmer noch, mit der Schwiegermutter), dann beißt er bei Ihnen buchstäblich auf Granit. Der Juli macht es Ihnen jedoch nicht leicht, Ihre kühl abweisende Haltung beizubehalten. Es könnte zu Krisen in der Liebe kommen, ja zu Trennungstendenzen, wenn Sie jetzt nicht in sich gehen und etwas weicher, sensibler werden.

Beruf: Ab dem 30.07. wechselt der Merkur in Ihr artverwandtes Erdzeichen, die Jungfrau, und sorgt dafür, dass Sie wieder mehr gesehen werden am Arbeitsplatz, und dass angefangene Projekte auch mit Erfolg vollendet werden können. Zuvor jedoch – also im ganzen Juli – ist Stress und Unruhe im Job zu verspüren, denn alle entdecken plötzlich ihren Eigensinn und das Zauberwort „Nein“. Nehmen Sie es nicht persönlich, denn niemand will Ihnen etwas Böses…

Gesundheit: Es geht Ihnen nicht gut, und es macht gar keinen Sinn, das zu verleugnen. Irgendein Verlust, sehen die Sterne, macht Ihnen seelisch zu schaffen, etwas geht zu Ende. Als Steinbock verkörpern Sie die Weisheit und die Reife des Alters – lernen Sie also, Ihr astrologisches Potential zu leben und durch Krisen stärker zu werden. A propos: „stärker“ meint durchaus nicht „härter“.

Spirituelles: Der Planet Merkur ist Ihr Freund und Wegbegleiter, wenn Sie ihn nicht wegen seiner Wechselhaftigkeit ablehnen.