Monatshoroskop - Schütze - für diese Januar. Monat 2022

Liebe: Sie diskutieren manchmal lieber über Gott und die Welt, als den lieben Amor zuzulassen, und diese Rede-Lust wird bei Ihnen ab dem 02.01., mit Merkur im Wassermann, noch erhöht. Plötzlich reden Sie sich um Kopf und Kragen, auch in der Liebe, und charmieren überall. Vorsicht: wenn Sie gebunden sind und eine Affäre haben, wird es jetzt nicht geheim bleiben – Sie verplappern sich. Wenn Sie jedoch gebunden und treu sind, steht Ihnen eine kleine Warnung ins Haus, denn es geht in diesem Januar einmal wieder um die Rollen- und Machtverteilung in der Beziehung. Ab dem Wassermann (20.01.) wollen Sie mit Ihrem Liebsten/ Ihrer Liebsten verreisen, was eine ganz ausgezeichnete Idee ist: ein Tapetenwechsel tut der Beziehung gut.

Beruf: Ihr Geburtsplanet Jupiter wird ab dem 08.01. rückläufig, und das bedeutet, Ihr fröhlicher Vorwärtskurs im Job wird erst einmal blockiert und berufliche Pläne sollten auf später verschoben werden. Auch das Geld fließt nicht so reichlich und mühelos, wie Sie das gewohnt sind – Venus im Steinbock ab dem 23.01. steht für Reparaturen im Haus, die gewaltig in die Kosten gehen können.

Gesundheit: Zwischen dem 08.01. und dem 20.01. erleben Sie eine Phase gebremster Energie, und Sie könnten zur Überkompensation neigen – nach dem Motto „jetzt erst recht“. Bleiben Sie vernünftig.

Spirituelles: Menadel zeigt Ihnen, dass man mit wenig glücklich sein kann – eine ganz ungewöhnliche Lektion für den Schützen.